Altfriedschule
HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage der
ALTFRIEDSCHULE
 
 
 
Monatsbrief der Schulleitung im Januar 2022

Liebe Eltern,

das gesamte Team der Altfriedschule wünscht Ihnen ein gutes und gesundes Neues Jahr! Trotz der derzeit angespannten Lage werden wir in der bewährten engen Zusammenarbeit mit Ihnen wieder alles unternehmen, um den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten, damit die Kinder so viel Normalität wie möglich haben.

Vor den Weihnachtsferien wurde Ihnen bereits mitgeteilt, dass die Teststrategie mit Schulbeginn im Januar umgestellt wird. Der Ablauf sieht folgendermaßen aus:

Nur wenn ein Klassenpool positiv ist, steht Ihnen (im Idealfall) um 6.00 Uhr am Morgen nach der Pooltestung das Einzeltestergebnis zum Abruf  zur Verfügung. Das Labor wird Ihnen das Ergebnis direkt entweder per E-Mail oder per SMS zuschicken.

Es bleibt wie bisher bei folgenden Grundsätzen (Information Schulamt Essen vom 12.01.2022):

Falls der Schule kein Klassenpool-Ergebnis vorliegt (wegen Kapazitätsproblemen des Labors, IT-Problemen etc.), dann darf Ihr Kind trotzdem zur Schule kommen. Dort werden die Kinder der Klasse übergangsweise mit Antigen-Schnelltests in der Schule getestet.

Falls ein Klassenpool-Ergebnis positiv ist, bleiben die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse in häuslicher Isolation, bis ein negatives PCR-Einzeltestergebnis vorliegt, auch bei Verzögerung der Testrückmeldung.

Dann gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Sie erhalten die Nachricht, dass das Testergebnis der Rückstellprobe Ihres Kindes negativ ausgefallen ist ⇒ Ihr Kind besucht die Schule wieder.

2. Sie erhalten die Nachricht, dass das Testergebnis der Rückstellprobe Ihres Kindes positiv ausgefallen ist ⇒ Sie als Eltern und das Gesundheitsamt werden durch das Labor informiert und es gilt die Pflicht für Ihr Kind, sich in Quarantäne zu begeben.

3. Ihr Kind muss als Kontaktperson eines positiv getesteten Kindes in Quarantäne. Darüber informiert Sie die Schule und/oder das Gesundheitsamt.

Wichtig:

Ein positiver PCR-Pooltest kann nicht mittels eines Antigen-Schnelltests aufgehoben werden!

 

Für das Team der Altfriedschule

Christa Becker, Rektorin

 

 

Information des Gesundheitsamtes der Stadt Essen: Quarantäneregeln, gültig ab 13.01.2022

Grundsätzlich findet eine Kontaktpersonennachverfolgung in der Schule statt. Voraussetzung ist die Bestätigung durch eine PCR-Beprobung. Bei einem positiven Selbst- oder Schnelltest sind noch keine schulischen Maßnahmen bezüglich Kontaktpersonen einzuleiten.

Ist eine Person PCR-Test positiv getestet, sind die Personen als enge Kontaktpersonen definiert, die einen Kontakt zum Positiven mit allen vier Bedingungen hatten:

  • Kontakt länger als 10 Minuten
  • Abstand unter 1,50 Meter
  • Kein adäquater Schutz (adäquater Schutz= beide Personen tragen einen Mund-Nasen-Schutz oder eine Person trägt eine FFP2-Maske)
  • Im potentiell infektiösen Zeitraum (Beginn des infektiösen Zeitraums: 2 Tage vor Symptombeginn oder 2 Tage vor dem ersten positiven Test, wenn keine Symptome vorliegen/nicht bekannt sind)

Enge Kontaktpersonen haben ein erhöhtes Risiko an Corona zu erkranken, sodass eine Quarantäne notwendig ist. Von Seiten des Gesundheitsamtes bitten wir Sie die engen Kontaktpersonen nach Hause zu schicken, diese über die Quarantäne zu informieren und die Kontaktpersonendaten dem Gesundheitsamt zu melden. Das Quarantäneschreiben wird daraufhin direkt von uns an die Familien per Postweg versendet.

Durch dieses Vorgehen werden die Maßnahmen schnellstmöglich eingeleitet und hoffentlich weitere Infektionen verhindert.

Quarantäne bedeutet häusliche Isolation für die Kontaktperson. Die Berechnung findet immer vom letzten Kontakt zum Positiven statt (Tag 0). Die Quarantäne geht bis einschließlich Tag 10 nach dem letzten Kontakt. Diese Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein negativer Schnelltest vorliegt, der frühestens an Tag 5 nach dem letzten Kontakt abgenommen worden ist und keine Symptome vorliegen.

Allgemein gilt: Ist die Kontaktperson geboostert, geimpft genesen, frisch genesen (innerhalb der letzten 3 Monate) oder frisch geimpft (letzte Impfung innerhalb der letzten 3 Monate), so ist keine Quarantäne notwendig. Eine solche Person hat nur die Pflicht sich zu testen, sobald Symptome auftreten.

Weiterhin gilt natürlich, dass die positiv getestete Person zu Hause bleibt. Der Quarantänezeitraum beträgt 10 Tage mit einer Freitestmöglichkeit nach dem 7. Tag mittels negativem PCR- oder Schnelltest. Die Virusvariante hat hierbei keinen Einfluss. Das Gesundheitsamt wird die positiv getesteten Personen telefonisch kontaktieren.

 

Stadt Essen

Der Oberbürgermeister

Gesundheitsamt Essen
- Infektionsschutz / Umwelthygiene -
Hindenburgstraße 29
45127 Essen

 
Übergang in Klasse 5

Liebe Eltern und Viertklässler der Altfriedschule,

der Wechsel von der Grundschule zu einer weiterführenden Schule ist ein bedeutsames Ereignis, das mit vielen Fragen verbunden ist.

Die Anmeldeunterlagen erhalten Sie mit dem Halbjahreszeugnis.

Die Stadt Essen bietet Ihnen viele Informationen dazu digital an zu

  • den Anmeldeterminen
  • den unterschiedlichen Schulformen
  • den Schulen im Stadtgebiet
  • dem Anmeldevorgang
  • den Informationsveranstaltungen
  • ...

unter folgendem Link: https://www.essen.de/leben/bildung/schule/uebergang_in_die_weiterfuehrenden_schulen.de.html

 
 
 
 
 
 
 
Unser Schulmaskottchen Altfreddy hat eine Freundin gefunden
 
 
 
 

 

 

Lächeltag an der Altfriedschule

Am 23.06.2021 gab es an der Altfriedschule auf Initiative des Landesprogrammes „Bildung und Gesundheit“ einen Lächeltag.
Kinder, Lehrerinnen und Erzieherinnen beschäftigten sich mit dem Thema „Lächeln“ und überlegten gemeinsam, was für sie ein Lächeltag ist, wem sie gerne ein Lächeln schenken würden und was ein Lächeln beim anderen bewirkt.
So wurden Smiley-Plakate gestaltet, riesige lächelnde Gesichter gelegt, Lachsteine im Stadtteil verteilt,  Blumen gepflanzt und verschenkt, es gab ein lustiges Bilderbuch zu bearbeiten und vieles mehr…
Nach vielen verschiedenen Aktionen gab es noch eine süße Lächel-Überraschung und alle gingen mit einem breiten Lächeln im Gesicht nach Hause.
                       
Pünktlich zu den Ferien gab es auch für alle Eltern einen Kartengruß mit einem Lächeln und einem großen Dankeschön für die breite Unterstützung in einem ganz besonderen Schuljahr.
 
 
 
 
 
Danke für die großzügige Spende von Hygienematerial für die Altfriedschule am 26.04.2021
Manchmal erlebt man in diesen Zeiten doch Dinge, die einen jubeln lassen. Zur Durchführung der Corona-Schnelltests mit unseren Schülerinnen und Schülern sollten alle Schulen Einmalhandschuhe und Desinfektionsgel selbst beschaffen, weil das schneller geht als eine Bestellung über die Stadt Essen.
So haben wir uns an die Frintroper Markus-Apotheke gewandt, mit der Bitte um ein Preis-Angebot. Noch am selben Tag meldete sich der Inhaber Herr Mahmoud Adel und brachte für alle Klassen und OGS- Gruppen Pakete mit Einmalhandschuhen, Desinfektionsgel, außerdem Face-Shilds und FFP 2 Masken.
Für diese großzügige Spende möchte sich das gesamte Team der Altfriedschule herzlichst bei Herrn Adel bedanken!
 
 
 
 
 
 
 
Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes
Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, ( https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung ) zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist.
 
 
 
 
 
Corona
Auch Corona beschäftigt uns weiter. Aus den Medien haben Sie bereits erfahren: das Schulgebäude darf nur mit Mund-Nasenschutz betreten werden!
Wegen des Infektionsschutzes bleiben Schulhof und Schulgebäude nur SchülerInnen, Beschäftigten und den angemeldeten Bauarbeitern vorbehalten. Sollten Sie ein Gesprächsanliegen haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
 
 
 
 
 
 

 

 
 

 

aktualisiert am 29.10.2021

 

     Altfriedschule
     städtische katholische Grundschule
     Frintroper Str. 432 a
     45359 Essen
     0201 / 60 21 41
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum