Altfriedschule
HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage der
ALTFRIEDSCHULE
 
 
 
Monatsbrief der Schulleitung im November 2021
Liebe Eltern der Altfriedschule,
auf folgende Termine im November möchten wir Sie an dieser Stelle hinweisen:
Mo, 01.11.2021
Allerheiligen – schulfrei – keine Betreuung
Di, 02.11.2021
Pädagogischer Ganztag 8.00 – 15.00 Uhr „Ersthelferschulung (Johanniter)“
aller Lehrerinnen und Erzieherinnen – Betreuung findet nicht statt.
Do, 11.11.
St. Martin (klasseninterne Feier im Vormittagsbereich)
Do, 18.11.
Weihnachtsbasteln (in der Klasse im Vormittagsbereich)
22.11. – 26.11.
Beratungswoche, Termine für Elterngespräche nach Absprache
 
Ab 2. November gilt die neue Coronabetreuungsverordnung. Dazu sind folgende Informationen aus dem Schulministerium heute bei uns eingegangen:
  • Maskenpflicht
„Schülerinnen und Schüler sind nicht mehr verpflichtet eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, solange die Schülerinnen und Schüler auf festen Sitzplätzen sitzen. Die Maskenpflicht entfällt auch bei der Betreuung, wenn die Schülerinnen und Schüler an einem festen Platz sitzen (beim Basteln oder bei Einzelaktivitäten).
 
Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig.
 
Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, besteht weiterhin die Maskenpflicht. Im Schulgebäude gilt weiterhin die Maskenpflicht. Im Außenbereich der Schule besteht für alle Personen keine Maskenpflicht.“
 
  • Quarantäneregelung
„Tritt in einem Klassenverband ein Infektionsfall auf, ist die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ab sofort in der Regel auf die nachweislich infizierte Person sowie die unmittelbare Sitznachbarin
oder den unmittelbaren Sitznachbar zu beschränken
. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.
 
  • Freitestung
„Die Quarantäne der Schülerinnen und Schüler kann frühestens am fünften Tag der Quarantäne durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Schülerinnen und Schüler sofort wieder am Unterricht teil.“
 
Positive Pooltestungen
In dieser Woche hatten wir in der Schule zwei positive Klassenpools. Durch IT-Probleme des Synlab - Labors in Leverkusen sind die letzten Testergebnisse von Montag erst am Mittwochvormittag bei uns eingegangen. Dies hat zu Unmut Ihrer- und unsererseits geführt. Zu Wochenbeginn wurde uns noch eine schnellere Ergebnisrückmeldung seitens des Labors zugesichert! Das Schulamt ist von uns über diesen Umstand mit all seinen Unannehmlichkeiten informiert worden.
 
Engpässe im Wendehammer
Fahren Sie nicht mit dem Auto in die Sackgasse vor der Schule! Lassen Sie Ihr Kind an der Frintroper Straße aussteigen oder lassen Sie Ihr Kind laufen. Zu diesem Thema wird es im Dezember eine Aktion von der Essener Kinderbeauftragten und Eltern unserer Schule geben. Näheres geben wir noch bekannt.
 
Für das Team der Altfriedschule
Christa Becker, Schulleitung
 
 
 
 
 
 

 

 

Lächeltag an der Altfriedschule

Am 23.06.2021 gab es an der Altfriedschule auf Initiative des Landesprogrammes „Bildung und Gesundheit“ einen Lächeltag.
Kinder, Lehrerinnen und Erzieherinnen beschäftigten sich mit dem Thema „Lächeln“ und überlegten gemeinsam, was für sie ein Lächeltag ist, wem sie gerne ein Lächeln schenken würden und was ein Lächeln beim anderen bewirkt.
So wurden Smiley-Plakate gestaltet, riesige lächelnde Gesichter gelegt, Lachsteine im Stadtteil verteilt,  Blumen gepflanzt und verschenkt, es gab ein lustiges Bilderbuch zu bearbeiten und vieles mehr…
Nach vielen verschiedenen Aktionen gab es noch eine süße Lächel-Überraschung und alle gingen mit einem breiten Lächeln im Gesicht nach Hause.
                       
Pünktlich zu den Ferien gab es auch für alle Eltern einen Kartengruß mit einem Lächeln und einem großen Dankeschön für die breite Unterstützung in einem ganz besonderen Schuljahr.
 
 
 
 
 
Danke für die großzügige Spende von Hygienematerial für die Altfriedschule am 26.04.2021
Manchmal erlebt man in diesen Zeiten doch Dinge, die einen jubeln lassen. Zur Durchführung der Corona-Schnelltests mit unseren Schülerinnen und Schülern sollten alle Schulen Einmalhandschuhe und Desinfektionsgel selbst beschaffen, weil das schneller geht als eine Bestellung über die Stadt Essen.
So haben wir uns an die Frintroper Markus-Apotheke gewandt, mit der Bitte um ein Preis-Angebot. Noch am selben Tag meldete sich der Inhaber Herr Mahmoud Adel und brachte für alle Klassen und OGS- Gruppen Pakete mit Einmalhandschuhen, Desinfektionsgel, außerdem Face-Shilds und FFP 2 Masken.
Für diese großzügige Spende möchte sich das gesamte Team der Altfriedschule herzlichst bei Herrn Adel bedanken!
 
 
 
 
 
 
 
Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes
Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, ( https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung ) zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist.
 
 
 
 
 
Corona
Auch Corona beschäftigt uns weiter. Aus den Medien haben Sie bereits erfahren: das Schulgebäude darf nur mit Mund-Nasenschutz betreten werden!
Wegen des Infektionsschutzes bleiben Schulhof und Schulgebäude nur SchülerInnen, Beschäftigten und den angemeldeten Bauarbeitern vorbehalten. Sollten Sie ein Gesprächsanliegen haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
 
 
 
 
 
 

 

 
 

 

aktualisiert am 29.10.2021

 

     Altfriedschule
     städtische katholische Grundschule
     Frintroper Str. 432 a
     45359 Essen
     0201 / 60 21 41
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum