Altfriedschule
HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage der
ALTFRIEDSCHULE
 
 
 
 
Monatsbrief der Schulleitung im September 2021
 
Liebe Eltern der Altfriedschule!
Ich darf Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr begrüßen. In diesem Schuljahr sind wir auf 269 Schulkinder angewachsen, davon 79 neue Erstklässler, die von Frau Möhrer (1a), Frau Rose (1b) und Frau Schlömann (1c) bei ihrem Lernen begleitet werden. Neu an unserer Schule ist Frau Teupe. Sie hat die Klassenleitung der 3c übernommen. Ganz herzlich begrüßen wir auch unsere neuen Erzieherinnen Frau Priss im Offenen Ganztag und Frau Buffy in der 8-1 Betreuung. Uns unterstützt außerdem Frau Schnurbus als weitere Sonderpädagogin im Schulalltag. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit ihnen im Team!
 
 Über folgende Termine im September möchten wir Sie informieren:
 
Do, 02.09.
Besuch der JVS der Klassen 4a und 4b  um 8.30 Uhr bzw. 10.00 Uhr
Di, 07.09.
Besuch der JVS der Klassen 4a und 4b  um 8.30 Uhr bzw. 10.00 Uhr
Mi, 08.09.
Fahrradüberprüfung der Klassen 4a und 4b ab 8.15 Uhr, VERA Lesen Jahrgang 4
Do, 09.09.
Schulpflegschaft um 19.30 Uhr
Fr, 10.09.
Sepp-Herberger-Tag in Kooperation mit SC Frintrop
Mo, 13.09.
VERA Zuhören Jahrgang 4
Di, 14.09.
Übungsfahrt der Klassen 4a und 4b ab 8.00 Uhr
Mi, 15.09.
Vera Mathe Jahrgang 4
20. – 23.09.
27.09.+28.09.
Lesung mit Fritzi Bender
Di, 21.09.
Abschlussfahrt der Klassen 4a und 4b ab 8.00 Uhr, Schulkonferenz um 19.30 Uhr
Do, 23.09.
Info-Veranstaltung/ Tag der offenen Tür für Schulanfänger 2021/22 →Nähere Infos folgen auf der Homepage!
Di, 28.09.
Mobilitätstraining Jahrgang 2 ab 8.00 Uhr auf dem Schulhof
 
Sepp-Herberger-Tag am 10.09.2021
Der Sepp-Herberger-Tag konnte leider im letzten Schuljahr wegen der Coronalage nicht stattfinden. Teilnehmen werden jetzt die Klassen 2 bis 4. Die Klassen 1a, 1b und 1c haben an diesem Tag Unterricht nach Stundenplan. Die Betreuung findet statt.
 
Erstklässler
Unsere Erstklässler haben sich schon gut in den Schulbetrieb eingewöhnt.  Ab jetzt verabschieden auch sie sich am Schultor von ihren Eltern und gehen alleine auf den Schulhof zu ihrem Aufstellplatz. Dort werden sie in ihre Klassen geschickt.
 
Baustelle
Da es wegen der Bautätigkeit und der Baustellenfahrzeuge weiterhin um die Schule sehr eng herum geworden ist, unsere sehr dringliche Bitte: FAHREN SIE NICHT MIT DEM AUTO IN DIE ZUFAHRT ZUR SCHULE!
Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen müssen, halten Sie unbedingt an der Frintroper Straße.
Achtung! Es gibt einen neuen Zugang zum Schulgebäude seitlich über den ehemaligen Lehrerparkplatz.
 
Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/23
Termine zur Schulanmeldung für den 05. und 06. Oktober können ab dem 20. September telefonisch ab 9.00 Uhr mit unserem Sekretariat unter 602141 vereinbart werden.
 
Geänderter Ablauf für Einzeltestungen bei positiven Klassenpools
Wie Sie auf den Elternabenden erfahren haben, werden wir die Einzeltestungen im Falle eines positiven Klassenpools ab sofort in der Schule durchführen. Die Meldungen aus dem Labor treffen leider so ein, dass das Zeitfenster für Eltern eng wird, um die Einzelproben rechtzeitig zur Schule zu bringen, bis der Laborfahrer sie abholt. Wir erhoffen uns dadurch eine ruhigere Situation für die Kinder und betroffenen Eltern. Bitte geben Sie deshalb die Einzelprobe wieder in der Klasse ab!
Ganz wichtig bleibt weiterhin, dass Ihr Kind beim Auftreten von Corona-Symptomen zu Hause bleiben muss. Selbst bei einem Schnupfen muss es zunächst 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Wir müssen Kinder mit Symptomen aus dem Unterricht abholen lassen.
 
Geänderte Pooltesttage Schwimmen
Die 3. Klassen werden bald mit dem Schwimmen starten. Damit wir sicher sein können, dass alle Kinder an dem Tag frisch getestet sind, tauschen wir die Testtage. Jahrgang 3 und 4 wird montags und mittwochs getestet, Jahrgang 1 und 2 dienstags und donnerstags.
 
Sekretariat
Unser Sekretariat ist täglich montags bis donnerstags von 8.15 Uhr bis 13.00 Uhr besetzt. Wir bitten Sie, Ihre Anliegen auf den Anrufbeantworter zu sprechen. Wir versuchen, Sie dann zeitnah zurückzurufen.
Krankmeldungen von Kindern sprechen Sie bis 7.30 Uhr auf den Anrufbeantworter, bitte keine E-Mails! Name und Klasse des Kindes bitte deutlich nennen!
 
Bitte helfen Sie alle mit, die für die Schulen geltenden Corona-Schutzverordnungen einzuhalten – zur Sicherheit aller in der Schule. Damit wir einen geregelten Schulbetrieb aufrechterhalten können.
 
Für das Team der Altfriedschule
Christa Becker, Schulleitung
 
 

 

 

Lächeltag an der Altfriedschule

Am 23.06.2021 gab es an der Altfriedschule auf Initiative des Landesprogrammes „Bildung und Gesundheit“ einen Lächeltag.
Kinder, Lehrerinnen und Erzieherinnen beschäftigten sich mit dem Thema „Lächeln“ und überlegten gemeinsam, was für sie ein Lächeltag ist, wem sie gerne ein Lächeln schenken würden und was ein Lächeln beim anderen bewirkt.
So wurden Smiley-Plakate gestaltet, riesige lächelnde Gesichter gelegt, Lachsteine im Stadtteil verteilt,  Blumen gepflanzt und verschenkt, es gab ein lustiges Bilderbuch zu bearbeiten und vieles mehr…
Nach vielen verschiedenen Aktionen gab es noch eine süße Lächel-Überraschung und alle gingen mit einem breiten Lächeln im Gesicht nach Hause.
                       
Pünktlich zu den Ferien gab es auch für alle Eltern einen Kartengruß mit einem Lächeln und einem großen Dankeschön für die breite Unterstützung in einem ganz besonderen Schuljahr.
 
 
 
 
 
Danke für die großzügige Spende von Hygienematerial für die Altfriedschule am 26.04.2021
Manchmal erlebt man in diesen Zeiten doch Dinge, die einen jubeln lassen. Zur Durchführung der Corona-Schnelltests mit unseren Schülerinnen und Schülern sollten alle Schulen Einmalhandschuhe und Desinfektionsgel selbst beschaffen, weil das schneller geht als eine Bestellung über die Stadt Essen.
So haben wir uns an die Frintroper Markus-Apotheke gewandt, mit der Bitte um ein Preis-Angebot. Noch am selben Tag meldete sich der Inhaber Herr Mahmoud Adel und brachte für alle Klassen und OGS- Gruppen Pakete mit Einmalhandschuhen, Desinfektionsgel, außerdem Face-Shilds und FFP 2 Masken.
Für diese großzügige Spende möchte sich das gesamte Team der Altfriedschule herzlichst bei Herrn Adel bedanken!
 
 
 
 
 
 
 
Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes
Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, ( https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung ) zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist.
 
 
 
 
 
Corona
Auch Corona beschäftigt uns weiter. Aus den Medien haben Sie bereits erfahren: das Schulgebäude darf nur mit Mund-Nasenschutz betreten werden!
Wegen des Infektionsschutzes bleiben Schulhof und Schulgebäude nur SchülerInnen, Beschäftigten und den angemeldeten Bauarbeitern vorbehalten. Sollten Sie ein Gesprächsanliegen haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
 
 
 
 
 
 

 

 
 

 

aktualisiert am 04.09.2021

 

     Altfriedschule
     städtische katholische Grundschule
     Frintroper Str. 432 a
     45359 Essen
     0201 / 60 21 41
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum