Altfriedschule
  Kontakt    Impressum
HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage der
ALTFRIEDSCHULE
 
 
 
Der Jahresterminplan für Veranstaltungen und Aktivitäten an der Altfriedschule im Schuljahr 2017/18 ist fertig! Hier finden Sie eine Übersicht über das zweite Schulhalbjahr. Den Gesamtterminplan (Stand 01.09.2017) finden Sie zum Download hier.
 
 

 

 
Am Donnerstag, dem 31. August 2017, begannen 61 Mädchen und Jungen ihre Schulzeit an der Altfriedschule.
Im Segensgottesdienst wünschten die SchülerInnen der Klasse 4a den Segen Gottes, der die Kinder umgebe und schütze wie ein großer, bunter Regenschirm. Bei der anschließenden Begrüßungsfeier in der Turnhalle der Schule lernten die Schulanfänger und ihre Eltern schon mal den Anlaut-RAP zur Buchstabentabelle kennen, der sie in den kommenden Monaten auf dem Weg zum Lesen- und Schreiblernen begleiten wird. Die Notwendigkeit selbst schreiben zu können, zeigten die Klassen 4b und 4c in ihrem Lese-Sing-Spiel "Vom Löwen, der nicht schreiben konnte". Nach dieser Einstimmung ging es dann mit den Klassenlehrerinnen Frau Möhrer, Frau Rose und Frau Schlömann in die erste Unterrichtsstunde.
         
 

 

 
 
 
Altfriedschüler zu Besuch bei Bischof Altfried
Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 a im Sachunterricht ausführlich mit der Geschichte ihrer Heimatstadt Essen  beschäftigt, ihr erarbeitetes Wissen den Mitschülern in Referaten und anschaulichen Plakaten vorgestellt hatten, besuchten sie am 30. März den Essener Dom und die Domschatzkammer. Anschließend versammelten sie sich unter der großen Statue von Bischof Altfried, der im 9. Jahrhundert im Dorf Asnide den Bau eines Damenstiftes und einer Kirche, der heutigen Essener Domkirche, veranlasste und damit als Gründer der Stadt Essen gilt.
 
 
 
Karneval 2017 - Kostümfest mit Disco und Spielen an Weiberfastnacht
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aktualisiert am 11.02.2018

     Altfriedschule
     städtische katholische Grundschule
     Frintroper Str. 432 a
     45359 Essen
     0201 / 60 21 41
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum